(1934-US)-Die vergessene Patrouille - Kriegsfilm
 
Handlung Während des Ersten Weltkrieges führt eine kleine britische Einheit eine Patrouille in der mesopotamischen Wüste durch. Dabei wird der kommandierende Offizier von einem arabischen Scharfschützen erschossen. Das Kommando führt nun ein Sergeant, der aber von dem Missionsziel nicht informiert wurde. Er entscheidet, seine Truppe, bestehend aus elf Männern, wieder zurück zur Brigade zu bringen, obwohl er nicht weiß, wo diese sich befindet. Die Truppe erreicht eine Oase. In der Nacht wird der wachhabende Soldat getötet, ein anderer verwundet und die Pferde gestohlen. Die Feinde sind nicht zu sehen, und ein Soldat nach dem anderen fällt den Attacken zum Opfer. In dieser verzweifelten Lage lässt der Sergeant das Los entscheiden, welche zwei Mann zu Fuß losmarschieren und Hilfe zur Oase bringen sollen. Die beiden Männer werden gefangen und zu Tode gefoltert. Ihre Leichen werden zur Oase zurückgebracht. Der Pilot eines britischen Doppeldeckers entdeckt die Truppe. Er landet in der Nähe der Oase und wird, bevor er gewarnt werden kann, von den Arabern getötet. Der Soldat Sanders, ein religiöser Fanatiker, verliert den Verstand. Bis auf den Sergeant machen die Araber alle Soldaten nieder. Der Sergeant kann die Araber, die sich nun siegesgewiss zeigen, mit dem Maschinengewehr aus dem Flugzeug töten. Er hält aus, bis eine weitere britische Patrouille ankommt.
 
Film Deutscher Titel Die letzte Patrouille Originaltitel The Lost Patrol Produktionsland USA Originalsprache Englisch Erscheinungsjahr 1934 Länge 74 Minuten Altersfreigabe FSK 16 Stab Regie John Ford Drehbuch Dudley Nichols, Garrett Fort, Frank Baker Produktion Merian C. Cooper Musik Max Steiner Kamera Harold Wenstrom Schnitt Paul Weatherwax Besetzung Victor McLaglen: der Sergeant Boris Karloff: Sanders Wallace Ford: Morelli Reginald Denny: George Brown J. M. Kerrigan: Quincannon Billy Bevan: Herbert Hale Alan Hale Sr.: Matlow Cook Brandon Hurst: Corporal Bell Douglas Walton: Pearson Sammy Stein: Abelson Howard Wilson: Pilot Paul Hanson: Jock MacKay Abdullah Abbas: Araber Frank Baker: Rettungstrupp Offizier Neville Clark: Lt. Hawkins Francis Ford: Araber